Ich interessiere mich für ...

Bookmark and Share

COMER ACADEMY

Die Mitarbeiter von Comer Industries: Eine wahre Vereinigung von Kraft, Energie und Talent

In einem Moment des radikalen Wandels der Weltwirtschaft investiert Comer Industries in seine Mitarbeiter und ihre technischen und betriebswirtschaftlichen Fähigkeiten. Ein einzigartiger Reichtum, der sich durch Flexibilität, Kreativität und  Mitarbeit auszeichnet und eine wahre Vereinigung von Kraft, Energie und Talent darstellt.

Comer Industries hat aus diesem Grund die Comer Academy ins Leben gerufen, eine hausinterne Schule, die das auf Perfektion ausgerichtete Unternehmensmodell unterstützt.
Comer Academy verfolgt das Ziel:

  • Die Kompetenzen der Mitarbeiter von Comer Industries durch gezielte, personalisierte Schulungsmaßnahmen im technischen und verwaltungstechnischen Bereich zu erhöhen
  • Die Arbeitsdynamiken im Team zu verbessern und alle Unternehmensebenen einzubeziehen
  • Comer Industries zu einem strategischen Partner für die weltweit führenden Hersteller im Agrar- und Industriebereich und bei Erneuerbaren Energien zu machen
  • Die besten Talente des Arbeitsmarktes anzuziehen.

 

Die Schulungen bei Comer Academy haben konkrete und sofort bei der Arbeit anwendbare Inhalte, so dass die Personen das, was sie im Hörsaal gelernt haben, praxisbezogen umsetzen können.

 

Sitz

Comer Academy

Comer Academy
Via E. Fermi, 1
42046 Reggiolo (Reggio Emilia), Italien

E-mail: academy@comerindustries.com  

Schulungsleiter

Die Aktivitäten der Comer Academy werden von der Abteilungsleitung Personalwesen der Comer Industries koordiniert. Sie ermittelt die Erfordernisse der Mitarbeiter und bietet entsprechende Schulungsinhalte zur potentiellen Arbeitsverbesserung an.

Entsprechend der Ziele und Inhalte der Kurse, werden die Dozenten sowohl aus internen Mitarbeitern der Comer Industries als auch aus externen Dozenten der besten Berufsbildungseinrichtungen Italiens ausgewählt.

Schulung

Im Jahr 2017 absolvierte die Comer Academy 26.107 Trainingsstunden, unterteilt in 343 theoretische Trainingskurse und 378 praktische Trainingskurse (durchschnittliche Trainingsstunden pro Kopf: 26 Stunden für Büroangestellte, 21 Stunden für gewerbliche Mitarbeiter).

Die Comer Academy bietet Managementkurse, Technik- und IT-Kurse sowie Sicherheits- und Qualitätsschulungen an. Die Hauptthemen, die im Jahr 2017 bei der Ausbildung von gewerblichen Mitarbeitern bearbeitet wurden, betrafen die Verbesserung der Arbeitsplatzergonomie, die Einführung der WCM-Verordnung zur Erreichung der Bronze-Stufe und die Einführung der neuen Wärmebehandlungsmaschinen. Für Büroangestellte wurden Kurse im Projektmanagement, Kurse über neue Verfahren und Entwicklungsprogramme, das SAP-HANA-Management-System-Upgrade und bei Führungskräfteentwicklung angeboten.